Hechtzucht am Illmensee und Ruschweilersee
 
Seid 1998 erfolgt durch den Angelverein Illmensee in Zusammenarbeit mit der Fischereiforschungsstelle Baden-Württemberg eine jährliche Hechtlaichfischerei. Um zu Züchten, muss erst der Laich gefangen werden, dies geschieht mit so genannten Trappnetzen.
Zwei Netze im Illmensee und zwei Netze im Ruschweilersee. Interessant ist auch der Beifang, der sich in den Netzen verirrt. Es sind fast alle Fischarten vertreten, Wels, Karpfen, Barsch, Aal usw. Alle gefangenen Fische kommen nach Zählung wieder in den See. Laichreife Hechte werden am See Abstreift und ebenfalls sofort wieder zurückgesetzt. Der gewonnene Laich wird in die Brutanlage gebracht und in Zugergläsern, die mit auf ca. 10 Grad erwärmtes Leitungswasser durchströmt werden, erbrütet. Nach etwa 12 Tagen, wenn die ersten Fischlarven schlüpfen, kommen die Eier in Rinnen (Tröge), die ebenfalls mit Frischwasser durchströmt werden. In diese Rinnen werden möglichst viele Haftmöglichkeiten (feine Gewebe) ins Wasser gehängt, an denen sich die geschlüpften Fischlarven Festhaften können, bis sie ihren Dottersack aufgezehrt haben (10-12 Tagen) und freischwimmend (schwimmfähige Junghechte) sind.
Die schwimmfähigen Fische kommen dann in Eimer und werden durch ansaugen mit einem Schlauch, schnelles Rudern in beide Seen zurückgesetzt.
Diese paar Zeilen geben längst nicht den gesamten Arbeitsaufwand wieder. Deshalb möchte ich auch an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Helfer und Beteiligten aussprechen.
Ein besonderes Dankeschön auch an Ludwig Lehmann, der mir viele wichtige Informationen zu diesem Thema gegeben hat. Mit der Hechtzucht, die bei uns durchgeführt wird, sind in der Zukunft auch schöne Hechtfänge möglich.
Da Bilder aber mehr als Worte sagen, schaut selbst. Viel Spaß.
 
 
                     

    

 

            

 

             

 

             

 

             

 

             

 

             

 

            

 

              

 

              

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                   

 

                  

 

                  

 

                  

 

                  

 

                  

 

                   

 

                   

 

                   

 

                  

 

                  

 

                   

 

Wir haben jetzt ein Top Hechtgewässer 

 

Datenschutzerklärung