Angeln & Kultur

"Das etwas andere Wallerfischen"

 

Mein erster Angelurlaub am Po war leider nicht so toll. Nach vielen Jahren ohne Familienurlaub konnte ich meine Familie dazu bringen einen gemeinsamen Angelurlaub zu verbringen. Ein guter Kumpel mit Freundin schlossen sich uns an. Heinz und ich suchten sehr, sehr lange im Internet nach einem passenden Camp. Von uns sechs Personen sind nur zwei Angler, also mussten wir für die Frauen und Kinder ein geeignetes Familiencamp suchen. Wir sind endlich Erfolgreich gewesen, Angeln & Kultur "Das etwas andere Wallerfischen".

Der Internetauftritt war vielversprechend, Angelurlaub für die ganze Familie. Leider war in Foren nichts über das Camp zu finden, also Buchten wir.

Tag der Anreise, auf einen Ansprechpartner mussten wir lange warten bis uns dann Guide Franz in Empfang nahm. Es war Mittags um halb eins und wenn ich als neuer Gast empfangen werde und die Alkoholfahne kommt mir schon aus zwei Meter entgegen, ahnte ich schon wie der Urlaub verlaufen soll. Kurze Zimmereinweisung und dann ein Gespräch mit Guide Franz. Die Zimmer eine Katastrophe, Rustikal eingerichtet wie im Internet beschrieben, aber Sauberkeit ist etwas anderes. Überall lagen Kabel von Elektrogeräten, Klimaanlage tropfte und funktionierte nicht wirklich. Also alles sehr Kinder und Familienfreundlich. Der Gedanke der Abreise, am Tag der Anreise war da. Die gesamte Anlage hat mit Kinder und Familienfreundlichkeit nichts zu tun. Guiding Gespräch mit Franz: Es ist Verboten Bojen zu setzen! Calamaris  und seine Grundmontage sollen uns zum Fisch bringen. Für den Abend haben wir dann gleich einen Guiding Termin ausgemacht. Natürlich wollte er auch gleich vorab sein Honorar und ein Bier dazu. Was soll ich sagen, wir haben mit Franz seiner Methode kein Fisch gefangen und ab Tag drei haben wir wieder in unsere Trickkiste gegriffen. Kleine Welse konnten wir dann schon noch landen, aber es war nicht das Ziel. Boote sind mehrmals nicht zuverlässig gelaufen, Bootssteg schauten Nägel hervor usw. Übrigens haben wir am letzten Tag erfahren, Bojenfischen ist erlaubt. Mit wenig Aufwand, viel Geld verdienen als Guide, ist ein guter Gedanke.

Jetzt habe ich das Motto von Angeln & Kultur "Das etwas andere Wallerfischen" verstanden.

Bei jeder Art von Outdoor Fischen am Po habt ihr sicherlich mehr Service und Erholung als bei Angeln & Kultur.  

 

 

Dieses Jahr möchten Heinz und ich wieder zum Wallerfischen am Po, ohne Familie.

Wer hat einen guten Tipp?

 

  

Datenschutzerklärung